Nachhaltigkeit

Kunststoff-Alternative aus dem Meer

Forschungs- und Entwicklungsprojekt arbeitet an Verpackungen aus Schalen von Krebstieren.

Nach der Hummermahlzeit: Weiterverarbeitung statt verbrennen.Nach der Hummermahlzeit: Weiterverarbeitung statt verbrennen.

Motherwell (abz). Anstatt die übriggebliebenen Schalen von Krebstieren klimaschädlich zu verbrennen, will das Projekt Celtic Crustacean Collaboration daraus biologisch abbaubare Verpackungen für Lebensmittel in großem Maßstab produzieren. Das könnte zum Beispiel auch bei Heißgetränkebechern interessant sein. Das Start-up-Unternehmen Cuantec im schottischen Motherwell hat eine Methode...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!