BGN

Nach Arbeitsunfall richtig verhalten

Hektik und Stress sind nach einem Unfall meist groß. Die Berufsgenossenschaft zeigt, wie die Situation am besten gemeistert wird.

Nach einem Arbeitsunfall muss immer ein Durchgangsarzt aufgesucht werden.Nach einem Arbeitsunfall muss immer ein Durchgangsarzt aufgesucht werden.

Mannheim (abz). Wer nach einem Arbeitsunfall arbeitsunfähig ist, muss einen sogenannten Durchgangsarzt (D-Arzt) aufsuchen. Darauf weist die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) hin. Die effektive Versorgung Unfallverletzter durch die gesetzliche Unfallversicherung basiert auf der engen Begleitung der Betroffenen und der intensiven Kontrolle des Heilverfahrens. So kennt die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!