VK Mühlen

Mühlenkonzern geht von der Börse

Hauptversammlung des Unternehmens beschließt Abfindung der Minderheitsaktionäre und geht komplett in eine Hand.

In jeder Filiale von Heberer soll künftig Brot gebacken werden. In jeder Filiale von Heberer soll künftig Brot gebacken werden.

Hamburg (abz). Die Aktionäre der VK Mühlen AG haben auf der Hauptversammlung des Unternehmens die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2012 / 2013 entlastet. Außerdem hat die Hauptversammlung der VK Mühlen AG der Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre der Gesellschaft auf die Goodmills Group GmbH als Hauptaktionärin gegen Gewährung einer...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!