Mühlen beklagen Nulltoleranz-Denken


Berlin (age). Auf die mit der Nulltoleranz gegenüber möglichen Schadstoffen im Getreide für die Mühlen und die gesamte Getreidewirtschaft verbundenen Probleme hat der Vorsitzende des Verbandes Deutscher Mühlen (VDM), Hans-Christoph Erling, aufmerksam gemacht. Beim Parlamentarischen Abend des VDM am Donnerstag letzter Woche in Berlin wies Erling vor zahlreichen Bundestagsabgeordneten darauf...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!