Internet-Pranger

Minister fordern klare Rechtslage

Wer gegen Hygieneregeln verstößt, wird im Netz an den Pranger gestellt. Das rief die Justiz auf den Plan. Und nun?

Bei der Produktion muss es sauber zugehen. Bei der Produktion muss es sauber zugehen.

Wer gegen Hygieneregeln verstößt, wird im Netz an den Pranger gestellt. Soweit die Theorie. Die Praxis rief allerdings die Justiz auf den Plan. Und nun? Bad Nauheim (AgE). Die Verbraucherschutzminister der Länder haben sich im Hinblick auf die Veröffentlichung lebensmittelrechtlicher Verstöße von Unternehmen für konkretere Vorgaben ausgesprochen. Sie forderten bei ihrer Konferenz in Bad...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!