Spende

Überproduktion erfreut Schüler

Aufgrund einer doppelt eingetragenen Bestellung produzierte eine Bäckerei 500 Weckmänner zuviel. Der Buchungsfehler wurde vorbildlich gelöst.

Je nach Region werden Weckmänner auch als Stutenkerle bezeichnet.Je nach Region werden Weckmänner auch als Stutenkerle bezeichnet.

Haan (abz). Aufgrund eines Buchungsfehlers wurden bei der Bäckerei Weirauch in Haan am Martinstag 500 Weckmänner zuviel produziert. Wie RP-online meldet, hat die Bäckerei das Problem mit den versehentlich doppelt hergestellten Weckmännern vorbildlich gelöst: Bäckermeister Dirk Weirauch spendete die süßen Martins-Überraschungen an Kinder, Schüler und Bedürftige - und konnte ein TV-Team...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!