Marketing

Stollenmädchen orientiert sich neu

Veronika Weber hat ihre Konditoren-Ausbildung beim Ottendorfer Mühlenbecker abgebrochen.

Veronika Weber war das 25. Dresdner Stollenmädchen. Nach dem Ausbildungsabbruch wird sie ein Studium beginnen. Veronika Weber war das 25. Dresdner Stollenmädchen. Nach dem Ausbildungsabbruch wird sie ein Studium beginnen.

Dresden (abz). Als Stollenmädchen ist Veronika Weber die Botschafterin für den Dresdner Stollen gewesen. Nun hat die 23-Jährige ihre Konditoren-Ausbildung beim Ottendorfer Mühlenbäcker im zweiten Lehrjahr abgebrochen. Sie wird ein Studium beginnen. Für den Schutzverband Dresdner Stollen habe dies jedoch keine wirkliche Relevanz, sagt Pressesprecherin Karoline Marschallek."Veronika Weber hat...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!