Marketing

Stollenbäcker starten in die Saison

Mitglieder des Dresdner Schutzverbandes machen mit Aktionen rund um den Stollen das Handwerk erlebbar.

Stehen für den Dresdner Stollen (v. l.): Hofbäckermeister Zacharias, das 23. Dresdner Stollenmädchen Hanna Haubold und August der Starke.Stehen für den Dresdner Stollen (v. l.): Hofbäckermeister Zacharias, das 23. Dresdner Stollenmädchen Hanna Haubold und August der Starke.

Dresden (abz). Ganz traditionell nach dem Reformationstag beginnt laut einer Pressemeldung die Hauptsaison der Dresdner Stollenbäcker. Neben dem Backen, Buttern und Puderzuckern gehen die Experten des Schutzverbandes Dresdner Stollen vor allem auch mit einem Ziel an den Start: das Handwerk und die Backtradition erlebbar zu machen und so zu erhalten. Als Inhaber der Gemeinschaftsmarke „Dresdner...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!