Marketing

Den Osten neu verkosten

Ein sächsischer Bäckermeister spürt den Geheimnissen der früher beliebten Ostsemmel nach und entdeckt interessante Zusammenhänge.

Bäckermeister Jens Hennig lässt die Brötchen in seinen Filialen verkosten.Bäckermeister Jens Hennig lässt die Brötchen in seinen Filialen verkosten.

Dresden (abz). Jens Hennig hat sich auf die Suche nach dem Brötchengeschmack seiner Kindheit gemacht – mit Erfolg. Im Zuge seiner Projektarbeit für die Ausbildung zum Brotsommelier näherte sich der Bäckermeister aus Zwenkau nahe Leipzig dem Geschmack mit wissenschaftlichen Methoden an, wie tag24 online schreibt. „Das Ostbrötchen als solches hat es nie gegeben“, sagt Hennig gegenüber...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!