Marketing

Brot versetzt in Kaufrausch

Ein Psychologe erklärt, dass Bäckereien nicht nur aus Service-Gründen im Vorkassenbereich von Supermärkten verkaufen.

Nach Meinung eines Psychologen dienen Bäckereien im Vorkassenbereich von Supermärkten nicht vorrangig einem besseren Service für die Kunden.Nach Meinung eines Psychologen dienen Bäckereien im Vorkassenbereich von Supermärkten nicht vorrangig einem besseren Service für die Kunden.

Stuttgart (abz). Supermärkte platzieren Bäckereien ganz bewusst im Eingangsbereich - und dies nicht, um Service zu bieten, sondern um die Kunden unbewusst in einen Kaufrausch zu stürzen. Das sagt zumindest der Stuttgarter Werbepsychologe Franz Liebel auf der Online-Plattform  businessinsider.de. Das Prinzip sei simpel: Bäckereien im Vorkassen-Bereich verbreiteten den Geruch von frischem...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!