Mäusekot

Geldstrafe wegen Hygienemängeln

Wegen desolater Zustände in seinem Mehl- und Getreidelager ist ein Bayreuther Bäcker verurteilt worden.

Ein Gericht hat einen Bäcker wegen extrem unhygienischer Zustände verurteilt.Ein Gericht hat einen Bäcker wegen extrem unhygienischer Zustände verurteilt.

Bayreuth (abz). Wegen extrem unhygienischer Zustände in Backstube, Mehl- und Getreidelager muss ein Bayreuther Bäcker eine Geldstrafe in Höhe von 3000 Euro bezahlen. Wie regionale Medien berichten, hatten Lebensmittelkontrolleure wiederholt große Mengen an Mäusekot gefunden. Vor Gericht erklärte der Bäcker, dass sein Betrieb baulich veraltet sei und er sich eine Modernisierung nicht habe...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!