Lohndumping: Auszubildende im Visier

Ein unsinniger Vorschlag aus der Wirtschaft: Die Lehrlingsgehälter sollen sinken, um Kosten zu sparen. <tbs Name="foto" Content="*un"/>Ein unsinniger Vorschlag aus der Wirtschaft: Die Lehrlingsgehälter sollen sinken, um Kosten zu sparen.

Stuttgart/Hamburg/Berlin (kh). Der Vorschlag des Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) Ludwig Georg Braun, die Lehrlingsgehälter branchenübergreifend nach der Maßgabe drei Lehrlinge für das Geld von zwei einstellen zu können, sorgt für Irritationen bei Arbeitgebern, Arbeitnehmern, und Gewerkschaften. Hintergrund der Diskussion Fast schon so regelmäßig wie die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!