Lidl wird zu Hause bescheiden und schielt in die USA


neckarsulm (wo). Im Sommer 2016 hatte Lidl ein großes Investitionsprogramm in das Filialnetz in Deutschland angekündigt. Rund 3 Mrd. Euro sollten in die Modernisierung der rund 3200 Filialen fließen. Die Pläne sind teilweise auch schon umgesetzt. Doch jetzt wurde das ehrgeizige Modernisierungsprojekt ausgebremst, wie die Immobilien-Zeitung berichtet. Die Erneuerung des deutschen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!