INTERVIEW

Leistung muss erkannt und belohnt werden


Stuttgart. Das Image des Bäckerhandwerks ist stark geprägt von der Qualität der Ausbildung. Der Leistungswettbewerb ist eine Möglichkeit der positven Imagebildung. Wir sprachen darüber mit Bäckermeister Rudolf Frank aus Stuttgart. Frank war lange Zeit Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses des LIV Württemberg, Mitglied im Berufsbildungsausschuss des Zentralverbands, fast 30 Jahre...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!