Verkehrsstandort

LEH fährt auf Bahnhöfe ab

Nicht nur die Systemgastronomie auch die Lebensmittel-Filialisten greifen an Verkehrsstandorten zunehmend  Umsatz ab, wie ein aktuelles Beispiel in Berlin zeigt.

Edeka startet in Berlin auf Bahnhöfen durch. Das dürfte bundesweit Schule machen. Edeka startet in Berlin auf Bahnhöfen durch. Das dürfte bundesweit Schule machen.

Berlin. (abz) Früher noch reine Ankunfts- und Abfahrtsorte sind unsere Bahnhöfe heutzutage viel mehr als nur das: "Durch einen attraktiven Branchen- und Mietermix und durch ständige Optimierung der Ladenkonzepte werden die Bahnhöfe zum regelrechten Besuchermagneten", wie DB Station&Service AG in einer Pressemeldung betont. Als Außer-Haus-Anbieter und Nahversorgungszentren greifen diese...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!