Verschwendung

Bund lehnt Anti-Wegwerf-Gesetz ab

Verbraucherverbände fordern von der Regierung eine verbindliche Vorgabe nach französischem Vorbild. Das sind die Hintergründe.

Lebensmittelreste sollen nach Ansicht von Verbraucherschützern sozialen Zwecken zugeführt werden.Lebensmittelreste sollen nach Ansicht von Verbraucherschützern sozialen Zwecken zugeführt werden.

Berlin (dk). Die Bundesregierung hat Mitte der Woche die Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung beschlossen. Ziel der Strategie ist, in Zusammenarbeit mit Lebenmittelunternehmen, Wissenschaft, Organisationen und Behörden eine Verminderung der Abfälle zu bekommen. Der Kern der Strategie setzt auf Freiwilligkeit aller Beteiligten und dies kritisieren...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!