Lebensmittelverschwendung

Alle reden vom Sparen

Sparmaßnahmen sind in vielen Lebensbereichen angekommen, nur nicht in der Lebensmittelverwertung.

Der Bundesverband der Tafeln fordert ein Umdenken bei der Lebensmittelverschwendung.Der Bundesverband der Tafeln fordert ein Umdenken bei der Lebensmittelverschwendung.

Berlin (abz). Lebensmittel gibt es heutzutage im Überfluss. Was gut für den Arbeitnehmer sein kann, der im Leben flexibler sein soll, ist schlecht für die Nahrungsmittel, die bei spontanen Reisen oft im heimischen Kühlschrank verderben, schreibt der Bundesverband der Tafeln in einer Pressemitteilung. Durch das Überangebot und die ständige Verfügbarkeit werde zu sorglos mit Lebensmitteln...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!