Lebensmittelpreise stechen ins Auge

Die Preise für Lebensmittel werden von den Verbrauchern in Deutschland vor allem „subjektiv gefühlt“.


Bonn (age). Die Preise für Lebensmittel werden von den Verbrauchern in Deutschland vor allem „subjektiv gefühlt“. Darauf hat der Verein Information-Medien-Agrar (IMA) hingewiesen. Im Unterschied zum Kauf von nicht alltäglichen Waren und Gütern fielen Preisänderungen bei Lebensmitteln sofort ins Auge, stellte IMA in einer Presseverlautbarung fest.Natürlich sei der Anstieg der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!