Lebensmittel

Netzwerk erforscht Acrylamid

An der neu gegründeten Kooperation beteiligen sich Firmen und Verbände aus Deutschland und Frankreich.

Im neu gegründeten Netzwerk geht es um die Vermeidung von Acrylamid.Im neu gegründeten Netzwerk geht es um die Vermeidung von Acrylamid.

Bremerhaven (abz). Das Bremerhavener Institut für Lebensmitteltechnologie und Bioverfahrenstechnik leitet das neu gegründete internationale Kooperationsnetzwerk “Acrylamid”, das neue Ansätze zu Reduzierung von Acrylamid in Lebensmittel erarbeiten soll. Zurzeit hat das Netzwerk 14 Partner aus Deutschland und Frankreich - darunter auch den Zentralverband des Bäckerhandwerks. Innerhalb des...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!