Langer Atem gefordert

Brotexperten (von links): Peter Becker, Stephan Becker-Sonnenschein, Andrea Fadani und Michael Kleinert. Brotexperten (von links): Peter Becker, Stephan Becker-Sonnenschein, Andrea Fadani und Michael Kleinert.

Die Bäcker haben die Anerkennung der Brotkultur als immaterielles Weltkulturerbe schon lange im Visier. Doch erst im vergangenen Jahr trat Deutschland der 2003 verabschiedeten Unesco-Konvention bei. Jetzt ist der Weg frei, sich um den begehrten Status zu bewerben. Im November reichte der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV) den Antrag bei der Berliner Senatskanzlei – Kulturelle...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!