Kunstwerk

"Brot tut allen Menschen Not"

Ein Künstler hat mit seiner Keramikwand der Geschichte des Brotes und den Bäckern ein Denkmal gesetzt.

Dieses Keramik-Kunstwerk ziert eine Hauswand in Waldbüttelbronn bei Würzburg. Dieses Keramik-Kunstwerk ziert eine Hauswand in Waldbüttelbronn bei Würzburg.

Waldbüttelbrunn (abz). Der Künstler Raimund Wirth hat für seine Heimatgemeinde Waldbüttelbrunn (bei Würzburg) eine besonderes Kunstwerk geschaffen: Ein Keramikbild, das die Geschichte des Brotes erzählt. Mit der Aufschrift „Das Korn wird zum Mehl, Das Mehl wird Brot und Brot tut allen Menschen Not“ sorgt das Kunstwerk buchstäblich für Aufsehen. Das Bild besteht aus 27 Platten und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!