Kunst

Sonderausstellung startet

Das Museum der Brotkultur zeigt Highlights aus der Sammlung Rainer Wild zum Thema "Früchte in der Kunst“.

Das Museum der Brotkultur ist im alten Salzstadel in der Ulmer Innenstadt untergebracht.Das Museum der Brotkultur ist im alten Salzstadel in der Ulmer Innenstadt untergebracht.

Ulm (abz). Das Museum der Brotkultur eröffnet am Donnerstag, 8. Februar um 19 Uhr die Ausstellung „Zum Anbeißen: Früchte in der Kunst“. Die Ausstellung zeigt Highlights aus der Sammlung Rainer Wild und wird, begleitet von einem vielseitigen Veranstaltungsprogramm, bis zum 20. Mai 2018 zu sehen sein.Wild trug über 300 Werke von Künstlern des 20. und 21. Jahrhunderts zusammen, die alle um...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!