Konzerne setzen auf Nährwertangaben

Waren es bisher „Big 4“, die zur Nährwertkennzeichnung von verpackter Ware angegeben werden, so könnten künftig „Big 8“ zum Einsatz kommen. <tbs Name="foto" Content="*un"/>Waren es bisher „Big 4“, die zur Nährwertkennzeichnung von verpackter Ware angegeben werden, so könnten künftig „Big 8“ zum Einsatz kommen.

Brüssel (age/wo). Durch die Aktivitäten der Lebensmittelwirtschaft können die Verbraucher in Deutschland und anderen europäischen Ländern bald auf zahlreichen Produkten im Einzelhandel detailliertere Nährwertangaben als bisher erwarten. Das würde bedeuten, dass auch das Bäckerhandwerk nachbessern muss, zumindest bei verpackter Ware. Die acht Großunternehmen Masterfoods, Danone, Unilever,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!