Gebührenstreit

Kontrolleure wettern gegen Kostenpläne

Wer soll für Routinekontrollen zahlen? Jeder Betrieb, der kontrolliert wird, oder nur, wer gegen Richtlinien verstößt? Die Debatte nimmt Fahrt auf.

Bislang zahlt nur der Betrieb, der sich nicht an Recht und Gesetz hält. Bislang zahlt nur der Betrieb, der sich nicht an Recht und Gesetz hält.

Wer soll künftig für Routinekontrollen zahlen? Jeder Betrieb, der kontrolliert wird, oder nur, wer gegen Richtlinien verstößt? Die Debatte nimmt Fahrt auf. Berlin (abz). Wie berichtet planen einzelne Bundesländer, die Kosten für Routinekontrollen in Betrieben der Lebensmittelverarbeitung auf alle abzuwälzen. Beispiel Niedersachsen: Dort ruft die neue Gebührenordnung für Lebens- und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!