Kontrolle

Zu viel Cumarin in Zimtplätzchen

Von 46 Proben überschritten sechs den höchst zulässigen Grenzwert. Betriebe erhalten Bußgeldbescheide.

Grenzwerte regeln die zulässige Dosis Cumarin in Zimtsternen.Grenzwerte regeln die zulässige Dosis Cumarin in Zimtsternen.

Saarland (abz). Lebensmittelkontrolleure haben 46 Proben von Zimtgebäcken handwerklicher Herstellung saarländischer Betriebe auf ihren Gehalt an Curamin untersucht. Das Ergebnis: Sechs Proben überschritten den Grenzwert von 50 mg/kg, 27 Proben wiesen Kennzeichnungsmängel auf.Das beanstandete Gebäck wurde aus dem Verkehr gezogen. Darüber hinaus muss in den Verkaufsräumen der betroffenen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!