Konsum

To-go bleibt trendy

Knapp ein Viertel der Deutschen kauft mindestens einmal wöchentlich Snacks. Transparenz wird wichtiger.

Mindestens einmal wöchentlich kauft sich ein Viertel der Deutschen Snacks wie belegte Brötchen.Mindestens einmal wöchentlich kauft sich ein Viertel der Deutschen Snacks wie belegte Brötchen.

Berlin (abz). Der Ernährungsreport 2018 „Deutschland, wie es isst“ zeigt, dass der Außer-Haus-Verzehr weiterhin im Trend ist. Zudem kaufen knapp ein Viertel der Deutschen zumindest einmal in der Woche Snacks wie belegte Brötchen und ein Fünftel geht einmal oder mehrmals in der Woche außer Haus essen. Dabei gaben 74 Prozent der Befragten an, mindestens einmal im Monat in ein Restaurant zu...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!