Zentralverband

Konsequente Kampfansage

Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks sieht das Handwerk vor neue Herausforderungen gestellt – und zeigt sich in Kampfeslaune.

Kämpferische Verbandspitze: Hauptgeschäftsführer Amin Werner (links) und Präsdent Peter Becker.Kämpferische Verbandspitze: Hauptgeschäftsführer Amin Werner (links) und Präsdent Peter Becker.

Kurz sollte die Schelte werden. Aber Peter Becker redete sich dann doch in Fahrt - ein wenig jedenfalls. Politischen Stoff hatte er reichlich auf der Generalversammlung des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks in Lübeck. „Was wir in Berlin erleben, hat wenig klare Linie“, monierte der Verbandspräsident. Verärgert zeigte er sich vor allem über das neue Finanzregelwerk Basel III....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!