Kongress

Bäcker kritisieren Agrarpolitik

Beim „Wir haben es satt!“-Kongress in Berlin wollen die Teilnehmer die Zukunft der Landwirtschaft und des Lebensmittelhandwerks diskutieren.

Ab 30. September will auch der Verein "Die Freien Bäcker" in Berlin gegen die aktuelle Agrarpolitik demonstrieren. Ab 30. September will auch der Verein "Die Freien Bäcker" in Berlin gegen die aktuelle Agrarpolitik demonstrieren.

Barsinghausen (abz). „Wer ernährt uns ins Zukunft: Bäuerlichkeit und Handwerk oder Industrie?“ lautet die zentrale Frage des „Wir haben es satt!“-Kongresses in Berlin vom 30. September bis 3. Oktober. Mit dieser Frage setzen sich unter anderem Mitglieder des Vereins "Die Freien Bäcker", des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde und des Deutschen Bauernverbandes...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!