Knappes Getreide – kostbares Gut

Vom Getreide über die Mühle zum Brot: Nicht nur steigende Preise, sondern auch die Grundversorgung der Bevölkerung gerät in den Fokus der Diskussion. <tbs Name="foto" Content="*un"/>Vom Getreide über die Mühle zum Brot: Nicht nur steigende Preise, sondern auch die Grundversorgung der Bevölkerung gerät in den Fokus der Diskussion.

Die zunehmende weltweite Nachfrage nach Getreide als traditionelle Nahrungsmittelgrundlage aber auch als Energielieferant hat zu einer ungewöhnlichen Wettbewerbssituation und Rohstoffknappheit geführt. Die Speicher sind leer. Skeptiker fürchten bereits um die ausreichende Versorgung der Bevölkerung und fordern eine verstärkte staatliche Bevorratungspolitik. Anlässlich der recht kontroversen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!