Urteil

Kein Schadensersatz

Berichte über eklatante Hygienemängel einer Völklinger Bäckerei haben zu deren Insolvenz beigetragen. Der Unternehmer klagte gegen die Zeitung.

Wenn Informationen über mangelnde Hygiene an die Öffentlichkeit kommen, wird es für Betriebe oft eng.Wenn Informationen über mangelnde Hygiene an die Öffentlichkeit kommen, wird es für Betriebe oft eng.

Saarbrücken (abz). Eine Völklinger Bäckerei mit 28 Filialen und 125 Mitarbeitern musste im August 2010 Insolvenz anmelden. Vorausgegangen waren Berichte der Saarbrücker Zeitung, in denen über erhebliche Hygienemängel in der Bäckerei geschrieben wurden. Der frühere Inhaber hatte daraufhin vor Gericht mindestens 500.000 Euro Schadensersatz und 20.000 Euro Entschädigung wegen Verletzung...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!