Kein Bäcker mehr im Bundestag

Den Sprung in den neu gewählten Bundestag hat dieses Mal kein Bäcker geschafft. Den Sprung in den neu gewählten Bundestag hat dieses Mal kein Bäcker geschafft.

Die Wähler haben entschieden. Vor ein paar Tagen ist der Bundestag zur konstituierenden Sitzung zusammengetreten, und zum ersten Mal seit mehreren Jahrzehnten sitzt kein Bäckermeister im Plenum. Diese „Nullnummer“ schmerzt umso mehr, als am Ende der zurückliegenden Legislaturperiode das Bäckerhandwerk sogar mit zwei Meistern seines Fachs im Reichstagsgebäude vertreten war. Dazu gab es...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!