Expansion

Josef Resch plant Liebesbrot-Café

Der österreichische Großbäcker will ein neues Back-Gastronomiekonzept eröffnen und lässt sich bei der Namensgebung von einer edlen Taschenmarke inspirieren.

Josef Resch hat das sogenannte „Resch&Frisch"-System - der Backwarenbelieferung von Gastronomen - entwickelt.Josef Resch hat das sogenannte „Resch&Frisch"-System - der Backwarenbelieferung von Gastronomen - entwickelt.

Wels/Österreich (abz). Der österreichische Großbäcker Josef Resch will im April ein neues Bäcker-Gastronomie-Konzept vorstellen. Unter der neuen Marke „Resch&Frisch – Liebesbrot“ eröffnet der Unternehmer in Leonding sein Filialkonzept als eine Mischung aus Brotladen, Kaffeehaus und Brasserie. Der Name sei inspiriert von der edlen Taschenmarke Liebeskind und laufe unter dem Motto...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!