Joint Venture

Hefehersteller arbeiten zusammen

Die Lallemand Gruppe und die Schweizer Indawisa machen bei ihrem Hefegeschäft gemeinsame Sache und wollen Synergien nutzen.

Durch den Zusammenschluss bei der Hefeproduktion erhoffen sich die Unternehmen Lallemand und Indawisa langfristige Wettbewerbsfähigkeit.Durch den Zusammenschluss bei der Hefeproduktion erhoffen sich die Unternehmen Lallemand und Indawisa langfristige Wettbewerbsfähigkeit.

Nürnberg (abz). Die Lallemand Gruppe und die Indawisa Holding (Schweiz) legen ihr Backhefegeschäft in Deutschland, Österreich, Tschechische Republik und Slowakei zusammen. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung schreibt, hat das Bundeskartellamt den Zusammenschluss als 50:50-Joint Venture genehmigt.Gegenstand der Kooperation sei insbesondere das gesamte Backhefegeschäft von Hagold Hefe...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!