Stellungnahme

Ist der Pappbecher besser als sein Ruf?

Der Kaffeeverband schaltet sich in die Diskussion um die Einwegbecher ein. Hauptgeschäftsführer Holger Preibisch bricht eine Lanze für den viel gescholtenen Pappbecher.

In Bäckereien ist Kaffee zum Mitnehmen ein wichtiger Umsatzbringer.In Bäckereien ist Kaffee zum Mitnehmen ein wichtiger Umsatzbringer.

Hamburg (abz). Bei der Diskussion um die Nutzung von Einweg- oder Mehrwegbechern sind mehrere Aspekte zu betrachten, heißt es in einer Pressemitteilung des Deutschen Kaffeeverbands. Der Verband stellt die Aspekte Hygiene, Extra-Steuer auf Einwegbecher und Ökologie in den Mittelpunkt. Holger Preibisch, Hauptgeschäftsführer des Verbands, sieht Bestrebungen, dem Müll verursachenden Einwegbecher...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!