Hug

Investition trotz stagnierendem Umsatz

Bei dem Schweizer Feinbackwarenhersteller drückt der starke Franken auf das Ergebnis. Trotzdem will der Familienbetrieb kräftig investieren.

Bei Tartelett-Halbfabrikaten hat die Hug AG eigenen Angaben zufolge eine weltweit führende Position inne. Bei Tartelett-Halbfabrikaten hat die Hug AG eigenen Angaben zufolge eine weltweit führende Position inne.

Malters/Schweiz (abz). Die in Deutschland besonders für seine Tartelett-Halbfabrikate bekannte Feinbackwarenhersteller Hug AG spürt die Auswirkungen des starken Schweizer Franken. Wie das Unternehmen mit Sitz in Malters/Luzern in einer Pressemitteilung schreibt, werde dadurch der Export erschwert und der Import-Druck und Einkaufstourismus größer. Gleichzeitig konsumieren die Schweizer weniger...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!