Internetnutzung

Betreiber ergreifen Initiative

In manchen Berliner Cafés sind Laptops verboten - trotz frei zugänglichem WLAN.

Das gängige Arbeiten am Laptop im Café ist manchen Betreibern nicht besonders recht.Das gängige Arbeiten am Laptop im Café ist manchen Betreibern nicht besonders recht.

Berlin (abz). Den Laptop mit ins Café zu nehmen und das Internet zu nutzen - ob zum Arbeiten oder zum Vergnügen - ist für viele zur Gewohnheit geworden. Laut einer Online-Meldung von N24, hat der Laptop im Café neben der schwindenden zwischenmenschlichen Kommunikation noch einen anderen Effekt: die Kunden geben weniger Geld aus. Manche Cafés der Hauptstadt, wie „The Barn“, haben nun...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!