Integration

80 Mitarbeiter aus 22 Nationen

Bei der Verleihung eines Preises für hervorragende Ausbildung in München sprach ein Bäcker über seine Erfahrungen mit Flüchtlingen.

Bäckermeister Ludwig Neulinger (li.) mit Münchens Bürgermeister Josef Schmid.Bäckermeister Ludwig Neulinger (li.) mit Münchens Bürgermeister Josef Schmid.

München (ried). Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Erasmus-Grasser-Preises – einer Auszeichnung für hervorragende Ausbildung in Münchner Handwerksbetrieben – hat die Stadt München am gestrigen Dienstag die  Integrationsleistung von Handwerksbetrieben, die Geflüchtete ausbilden, in den Mittelpunkt gestellt. Dazu eingeladen hatte die Stadt Bäckermeister Ludwig Neulinger, der den...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!