Investor

In Witten geht es weiter

Ein Großbäcker hat Interesse an Teilen der Produktion des Kronenbrot-Standorts.

Backprodukte aus Witten sollen unter künftig unter neuem Label fahren. Backprodukte aus Witten sollen unter künftig unter neuem Label fahren.

Witten (abz). Deutschlands größter Backfabrikant Harry will den Wittener Standort der insolventen Kronenbrot Gruppe übernehmen. Das berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung. Die Verhandlungen seien weit fortgeschritten, man wolle möglichst bald mit der Produktion in Witten beginnen, wird eine Harry-Sprecherin zitiert. Dafür fehle nur noch die Zustimmung des Bundeskartellamts. Kronenbrot...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!