Insolvenz

Hofmeister ist am Ende

Von der Insolvenz sind insgesamt 680 Mitarbeiter betroffen. Als Gründe werden Hitze und Fachkräftemangel genannt.

Auf der Homepage bietet Hofmeister noch offene Stellen an. Auf der Homepage bietet Hofmeister noch offene Stellen an.

Landau (abz). Ein Blick auf die offenen Stellen, die die Hofmeister Brot GmbH auf ihrer Homepage anbietet, verspricht Perspektiven - von Produktion bis Disposition. Tatsächlich ist der Großfilialist, der noch im Sommer 123 Filialen in Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland betrieben hatte, am Ende. Wenige Tage vor dem Jahreswechsel erhielten die Mitarbeiter eine Kündigung....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!