Sanierung

Frischback erneut in der Krise

Experten sollen den Großfilialisten zurück in die Zahlungsfähigkeit führen.

Mit einem Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung will sich Frischback sanieren.Mit einem Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung will sich Frischback sanieren.

Arnstadt (abz). Der Großfilialist Frischback aus Arnstadt hat erneut einen Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt, dem das Amtsgericht Erfurt gefolgt ist. Bereits im Sommer 2017 war das Unternehmen, das aktuell 103 Filialen betreibt und 700 Mitarbeiter in den Verkaufsstellen sowie an den drei Standorten in Erfurt, Arnstadt und Schmalkalden beschäftigt, in finanzielle...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!