Insolvenz

Filialist in Schieflage

Eine namhafte Bäckerei in Radeberg hat seit Kurzem den Insolvenzverwalter im Haus, der Hoffnung macht, dass es weitergeht.

Mehrere Faktoren haben dazu geführt, dass die Bäckerei Eisold mit 17 filialen aus dem Lot geraten ist. Mehrere Faktoren haben dazu geführt, dass die Bäckerei Eisold mit 17 filialen aus dem Lot geraten ist.

Radeberg (abz). Die Bäckerei Eisold mit Sitz in Radeberg hat Insolvenz angemeldet. Das teilte der zuständige Insolvenzverwalter Christian Heintze mit. Der Betrieb laufe aber uneingeschränkt weiter. Löhne und Gehälter der mehr als 170 Beschäftigten seien laut Insolvenzverwalter gesichert. Zum Familienunternehmen Eisold gehören 17 Filialen in Dresden und im Umland und vier gastronomische...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!