Sarah Wiener

Individuelles statt Standards und Normen

Die Fernsehköchin und Bäckerei-Inhaberin sieht das Lebensmittel-Handwerk gut aufgestellt. Bäcker müssen sich auf regionale Besonderheiten besinnen.

Sarah Wiener misst der Diversität im Handwerk wichtige Bedeutung zu.Sarah Wiener misst der Diversität im Handwerk wichtige Bedeutung zu.

Berlin/Bad Wörishofen (abz). Das Lebensmittelhandwerk muss sich auf seine regionale Herkunft besinnen und ein Gegenkonzept zu den normierten und austauschbaren Produkten der Industrie schaffen, sagt Köchin Sarah Wiener im Interview in der August-Ausgabe von Handwerk-Magazin.Für die Zukunft sieht Sarah Wiener das Lebensmittel-Handwerk gut aufgestellt, wenn es sich auf seine regionalen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!