Kriminalität

Immer mehr Verkäuferinnen werden überfallen

Weibliche Beschäftigte stehen immer häufiger auch spätabends und nachts im Laden. Räuber haben so leichtes Spiel – mit weitreichenden Folgen.

Sie strahlen. Doch wer überfallen worden ist, traut sich hinterher oft nicht mehr in den Laden. Sie strahlen. Doch wer überfallen worden ist, traut sich hinterher oft nicht mehr in den Laden.

Stuttgart (abz). Für Mitarbeiter im Einzelhandel wird die Arbeit gefährlicher. Denn immer mehr - meist weibliche - Verkäufer stehen auch abends und nachts im Laden. Das berichten die Stuttgarter Nachrichten (SN)Nach Angaben der Bundesregierung haben im vergangenen Jahr 78 Prozent der Erwerbstätigen im Einzelhandel am Wochenende, feiertags, abends oder in der Nacht gearbeitet. 1993 waren es...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!