Tarif

Im Norden steigen die Löhne um 2,4 Prozent

Einigung mit der Gewerkschaft, Mitgliederentwicklung und Vorstandswahlen: Diese Themen beschäftigt die Mitglieder der Innung Nord.

Obermeister Martin Martensen (Mitte) und seine Vorstandskollegen der Innung Nord. Obermeister Martin Martensen (Mitte) und seine Vorstandskollegen der Innung Nord.

Einigung mit der Gewerkschaft, Mitgliederentwicklung und Vorstandswahlen: Diese Themen beschäftigt die Mitglieder der Innung Nord.Wie im gesamten deutschen Bäckerhandwerk verzeichnet auch die Innung Nord einen stetigen Rückgang ihrer Mitgliederzahlen. Waren es im Jahr 2009 noch 202 Betriebe, sind es nun 174. „Es ist zu fürchten, dass wir weitere Betriebe verlieren werden“, so Obermeister...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!