Hygiene

Maden in der Produktion

Oberlandesgericht Hamm verurteilt Großbäckerei wegen vorsätzlichen Handelns zu einem Bußgeld in Höhe von 16.500 Euro.

Lebensmittelkontrolleure beanstandeten eine Paderborner Großbäckerei.Lebensmittelkontrolleure beanstandeten eine Paderborner Großbäckerei.

Paderborn/Hamm (ABZ). Wegen des Verstoßes gegen Hygienevorschriften bei der Lebensmittelproduktion ist eine Paderborner Großbäckerei zu Bußgeldern in Höhe von insgesamt 16.500 Euro verurteilt worden. Das berichtet das Westfalen-Blatt in seiner Online-Ausgabe.Der Betroffene hat demnach die Hygienemängel trotz Beanstandung der Behörden nicht umgehend beseitigt und damit laut den Amtsrichtern...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!