Hygiene

Foodwatch will’s wissen

Verbraucherorganisation fordert von Bundesländern Transparenz bei Lebensmittelkontrollen – und die Veröffentlichung der Ergebnisse.

Werden untragbare hygienische Zustände festgestellt, sollen laut Foodwatch die Ergebnisse und Urheber veröffentlicht werden. Werden untragbare hygienische Zustände festgestellt, sollen laut Foodwatch die Ergebnisse und Urheber veröffentlicht werden.

Berlin( abz). Verschmutzte Arbeitsgeräte, verschimmelte Lagerräume, Käferbefall: Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat bislang unveröffentlichte amtliche Kontrollberichte online gestellt, die ekelerregende Zustände in bayerischen Lebensmittelbetrieben offenbaren. Es handle sich dabei um 14 Betriebe aus ganz Bayern, die bereits einmal gegen lebensmittelrechtliche Vorgaben verstoßen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!