Hygiene

Erste Gerichtsurteile pro "Topf Secret“

Verwaltungsrichter weisen Klagen von Lebensmittelbetrieben ab. Behörden müssen Hygiene-Kontrollergebnisse herausgeben.

Auf der Online-Plattform "Topf Secret“ haben mehr als 16.000 Verbraucher behördliche Hygiene-Berichte beantragt.Auf der Online-Plattform "Topf Secret“ haben mehr als 16.000 Verbraucher behördliche Hygiene-Berichte beantragt.

Berlin (abz). Erstmals hat ein Verwaltungsgericht ein Urteil zur Online-Plattform "Topf Secret“ gefällt. Nach Angaben der Verbraucherorganisation Foodwatch müssen Behörden die Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen an Verbraucher herausgeben. Das Augsburger Verwaltungsgericht habe zwei Klagen von Restaurantbetreibern vollumfänglich abgewiesen, die versucht hatten, die Verbraucherinformation...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!