Backwarengeschäft

Hofer macht Anker das Leben schwer

Neben den Handwerksbäckern spüren auch Backwarenindustrie und Großfilialisten die Backaktivitäten der österreichischen Aldi-Tochter - mit einschneidenden Folgen.

Die Ankerfilialen machen nur einen Teil des Umsatzes aus. Der Großteil resultiert aus Lieferungen an den Lebensmitteleinzelhandel. Die Ankerfilialen machen nur einen Teil des Umsatzes aus. Der Großteil resultiert aus Lieferungen an den Lebensmitteleinzelhandel.

Wien (abz). Bei Ankerbrot läuft es nicht ganz wie gplant. Deshalb will der Investor Erhard Grossnigg den Wiener Filialisten Ankerbrot (rund 120 Filialen) umstrukturieren. Bei Ankerbrot "müssen wir ordentlich umrühren", sagte Grossnigg, gegenüber dem Industriemagazin. Zum einen müsse Ankerbrot seine Mitarbeiter nach dem industriellen Kollektivvertrag entlohnen, während die Konkurrenz nach...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!