Rohstoffe

Hefe wird teurer

Reduzierte Anbaufläche von Zuckerrüben, steigende Rohstoff- und Personalkosten. Uniferm reagiert mit Preisanpassung.

Die Hefezugabe wird für Bäcker künftig teurer. Die Hefezugabe wird für Bäcker künftig teurer.

Werne (abz). Uniferm führt zum 1. November dieses Jahres eine Anpassung der Hefepreise durch. Sprich, die Preise werden erhöht. Grund dafür sind in erster Linie zu erwartende höhere Rohstoffpreise, wie das Unternehmen in einer Pressemeldung betont. Durch eine um 19 Prozent drastisch reduzierte Anbaufläche von Zuckerrüben verknappe sich der Markt für Rübenmelasse, wichtigster Rohstoff bei...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!