Übernahme

Heberer weiter in Bewegung

Beim Filialisten stehen 55 Filialen zur Disposition - allerdings im Zusammenhang mit einem "Masterfranchise-Konzept".

Auch Heberer hat sich mit seinen Filialen auf Verkehrsstandorte konzentriert. Auch Heberer hat sich mit seinen Filialen auf Verkehrsstandorte konzentriert.

Mühlheim (abz). Die Wiener Feinbäckerei Heberer ist nach wie vor in Bewegung. Jetzt plane LS Travel Retail Deutschland die Übernahme von 55 Filialen der Bäckereikette mit insgesamt 245 Standorten, wie verschiedene Medien berichten. "Es gibt laufende Gespräche", heißt es aus der Geschäftsleitung von Heberer. Allerdings handle es sich nicht um eine Übernahme im Sinne von Verkauf, sondern um...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!